Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

 

Kurs20-005.1
Praxiskurs Integrierte Sonderschulung führen
Inhalt- Bedeutung der Fallverantwortung in der integrierten Sonderschulung
- Verantwortlichkeiten in der integrierten Sonderschulung
- Pädagogik versus Finanzen: Bedeutung einer gemeinsamen pädago-gischen Haltung
- Die Bedeutung von einheitlicher Praxis bei Zuweisung, Förderplanung und Überprüfung
- gezielte Personalführung in der ISR
- Qualitätssicherung
- Weiterentwicklung ISR
ZielDie Kursteilnehmenden erhalten Knowhow und Anregungen wie sie im kom-plexen Feld der integrierten Sonderschulung die Führungsverantwortung wahrnehmen können. Sie reflektieren ihrer Rolle und Verantwortlichkeit im Umgang mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen in ihrer Schule und lernen Handlungsansätze in der Personalführung von sonderpädagogischem Personal kennen.
ZielgruppeDer Kurs richtet sich an Schulleitende und Fachleitungen Sonderpädagogik
KursleitungMichael Brugger, Schulberater, Leiter Fachstelle Sonderschulung, Schulleiter, Federas Beratung AG
Datum / ZeitDienstag, 9. März 2021, 08.30 - 17.00 Uhr
Dauer1 Tag
KurslokalitätVSLZH Geschäftsstelle, Mainaustrasse 30, 8008 Zürich
KostenCHF 500.- für Mitglieder, CHF 700.- für Nichtmitglieder (inkl. Mittagessen)
Teilnehmerzahl10 - 18 Teilnehmer/innen
Belegungfreie Plätze
Anmeldeschluss30 Tage vor Kursbeginn
BemerkungDie Anmeldungen werden ihrem Datum nach berücksichtigt.

 Anmeldung

Teilnehmer
Anrede
Vorname*
Nachname*
Private Adresse: Str. / Hnr.* 
PLZ / Ort* *
Persönliche E-Mail Adresse*
Rechnungstellung*
Institution
Ihre Funktion
Bemerkung
*